Zitat

Persönliche Grundrechte

  • Ich habe das Recht, von anderen mit Achtung behandelt zu werden und alles dafür zu tun, dass dies geschieht.

     

  • Ich habe ein Recht auf meine Wünsche und Bedürfnisse, also

    • andere darum zu bitten (nicht, sie zu zwingen!), dass sie meinen Wünschen nachkommen;
    • selbst zu entscheiden, ob ich den Wünschen anderer entsprechen möchte.
  • Ich habe das Recht auf alle meine Gefühle – auch die vermeintlich „verbotenen“ – und darauf, sie zum Ausdruck zu bringen (soweit die Art ihrer Äußerung andere nicht vorsätzlich verletzt).

  • Ich habe das Recht mich zu verhalten, wie es mir passt, solange ich nicht die Rechte andere und meine Werte verletze. Wenn ich mich nach den Erwartungen anderer richte, dann tue ich es, weil ich es so will, nicht weil ich es „muss“.

  • Ich habe das Recht auf meine eigene Meinung und das Recht darauf, sie offen zu äußern (dieses Recht ist kein Freibrief, jemand „offen“ zu beleidigen, zu demütigen oder zu verletzen).

Ralf Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code