Kreative Ideen und mehr (von S. Z.)

Wohnung neu einrichten – dafür

Geld sparen

Buch schreiben

Wieder lesen

Schauspielen lernen

Tanzen?Maybe?

Jäger sein, Sammler sein – aber auch Provider,

humorvoller Begleiter!

Als auch eine kreative Seite

Poetisch, romantisch Herz elegant

Fliehende Tauben Richtung angeblich ewiges Glück

Schmerzhaft aber lustig

A gschicht die anedruckt

Ich will einsam sein und zusammen,

Freiheit, aber nicht erdrückt – eine richtige Prise,

sonst bin ich ja gleich fucking erdrückt

Was will ich noch, ohne Spaß?

So agierst du, in einer Krise ohne Boden ohne Fass?!!?

Zerplatscht, zermatscht fast endgültig

vollkommen ohne Grenzen, Gesetze als auch teils Grenzen?

Was ist daran so kompliziert, oder verworren?

Wir Menschen sollen laut dir „zerbrechen“? Vergaren? Verwelken oder einfach… vergessen werden

LoL, du glaubst dass is das schlimmste?

Du Freigeist, Baumler, dummer Strolch,

kennst doch gar nichts als deine eigenen 4 Wände, Räume, vielleicht ne Villa oder was auch FUCKING IMMER!

ICH bin der der hier viel durch gemacht hat,

ICH benutze meine Aggression, laut Tips und Anleitung, Hilfeleistung nach Hilfeleistung,

Ich höre, ich folge, befolge, anweise, hilfe anderen, beweise und beweise –

ich BIN es wert. Ich weiß es geistig, als auch herzlich,

Ich bin nett, und freundlich, teilweise abscheulich, klar, unausstehlich, bestimmt,

aber doch bei weitem nicht seltenes! Nichts unansehnliches, ich werde geliebt und auch innerlich wie äußerlich teilweise verdient!

Dieses Wissen ist da, nicht einfach erdacht und erarbeitet, die Weite.. die Tiefe.. in der ICH SCHWIMME, UNTERGEHE, aber trotz ALLEM ANHALTE

Ohne wenn und aber, benennt mich Lügner, Verteufler, Aufwiegler oder ein simples FUCK YOU DUMB RETARD

Beweisen nicht diese Gedanken zumindest etwas?

Ob ich so denke oder ich mich nur so fühle, spielt es wirklich eine Rolle?

Eine Lösung nicht gefunden, klammer ich mich weiterhin an ewige Wunden, die gewohnte Dosis von Schmerz mit schwankender Hoffnung

Doch, um aufs Thema zurück zu kehren, Besen immer schwingend

Jo, wegen „Besen kehren“,  got it? Dass war der Witz.  Sehr einfallsreich, ich weiß. Hier ist übrigens der Start des Buches, eine seltsame Mischung von Sci-Fi, meinem eigenem verkorksten Leben, einer Zeit lang von vielen Romanen. Startend mit interessanten Sexszenen die als Anregung zur sogenannten „Wichsvorlage“ dienten – wie man so sagt. Ah, ja – gelegentlichen Humor hat diese Selbstbiografie? Biographie? auch

„So ähnlich“, meinte Frau Widerlich.  Gelegentliche Erwähnung von random Charakteren ohne viel Bezug, als auch Missbrauch von Satzbauteilen – und wiederkehrenden  – kehrend wieder, lustig, nicht?! – grammatischen Fehlern

Wenn mans Humor nennen kann. Ist wohl sogenannte „Geschmackssache“ – angeblich.

Wenns sowas wie „Geschmackssache“ überhaupt gibt, oder wir richtig verwenden. Schon mal darüber nachgedacht?

Bevor du fragst „ja, der klingt aber manchmal selbstgerecht und zu sehr von sich überzeugt. Und/oder hungrig.“

Ja, tu ich vielleicht. Auch ignorant, schmuddelig, schmuckelig gibt’s nicht (hört sich komisch an.. hihi), sexy und fett

Okay.. hmm.. ja,

Ach ja, und einer der Genres nenne ich auch „fehlende Aufmerksamkeitsspanne“

Da ihr, du, es, wie auch immer du angesprochn werden willst nicht aufpassen kannst, nehme ich auch ein bisschen Schlüsselstein zerbrechende Komik mit rein. Da, hört sich besser an als „ein bisschen„ meine Mutter ist maybe Borderliner? in?, ich bin eigentlich ein sich selbst + manchmal Umgebung zerstörendes Wesen, mit tiefen Selbstwertproblemen die mir genetisch, historisch oder kulturell aufgezwungen wurden; vielen Wunden und Narben, zugefügten und erhaltenen, Fehlern und Problemen, verurteilend und mit variierendem Erfolg manchmal nicht egoistisch sondern sogar teilweise nicht dümmlicherweise

Es soll übrigens auch ein Theaterstück sein, Film, Serie – in mindestens 13 Ausgaben in leicht unterschiedlichen Science-Fiction Versionen.  Dass sind übrigens auch die 13 Bücher, unterteilt in 13 Biographien (um dem Muster von Genres weiterhin zu befolgen) nach 13 Kapiteln meines Lebens, die ich allesamt so erlebt habe. Wird schwierig das zu erreichen und noch immer „Sci-Fi“ zu nennen, aber ich krieg das schon hin.

Version Nummero Uno von „Sci-Fi is Real – in all 13 Realities I have lived! (I am not crazy, by the way – – – These are biographies and are based on Real Life –or Life(s), depending on your Race, genetically altered Code, Physical Body – electronically or still in the (L0L,these are long gone, Barbarella!What are you talking about HA-HA-HA-HA (robotic voice).

Theaterstück, Kino, Serie und realistische Erzählung. Totale Wahrheit ist das Buch auch, wie die Bibel quasi nur halt nur 2000 mal übersetzt, da in der Zukunft niemand lügen kann. Wurde gelöscht.

Ein Random eingeworfenes chaotisches IRGEeeeendwas 

Schon bei so Fragen wie “wie gehts dir” – stell doch deine Frage dementsprechend anders! Geh auf die Person ein! Du glaubst du kennst dein Gegenüber? Dann kommunizier doch so dass DU verstanden wirst, IHR euch versteht. Schau, is doch sogar noch teilweise egoistisch. Kannst sogar gleich egoistisch nutzen und Personen damit effektiver manipulieren, Boom, there you go. Idiot.

Frag z.B. „Mental alles halbwegs balanciert, läuft geschmiert?“

Mental = seltener benutzt, neutraler als „geistig“ oder „“

Kreativer sein, impulsiver  agieren und einfach drauflos legen. Dinge TUN, ohne Zurückhaltung, Angst oder negativem Zunichtereden.

Eine neue soziale Umgebung aufbauen, neue Freunde, neues Umfeld.

13.11.19

°  ,  °

_____

Worte sind irgendwie unzureichend. Emotional, sprachlich rational trotz allem einfach verständlich is schwierig.

Ich fühl mich wie ein dahin treibendes Floß auf riesigen, unvorstellbar großen, chaotischem, tumultigen und lautem Meer. Ein riesiger Nachthimmel erstreckt sich über mir, aber die Perspektive ist.. out of touch. Kleinere, riesige Welten  glühen auf, als auch viel nähere Monster unter mir, lauernd im Wasser. Blutige Zähne, fleischige Massen, ein Gewühl aus riesigen Seewürmern, riesigen Händen und Gesichtern, verzogen und verschwommen. Die Gegenwart gegen meine Vergangenheit mit Blick auf die Zukunft.

Sich was vollkommen neues wünschen und drauf einlassen – auch was romantische neue Beziehung angeht, oder Freundschaften.

Neue wohnung einrichten und einrichtung planen — Oder zumindest neue einrichtung hier planen

seit jahren mal wieder in FB, eine anfrage von damals ausm (…).

Angenommen, aber warum jetzt? ewig keinen kontakt, vielleicht nicht so gut auseinander gegangen? Geburtstag in paar Wochen. Boom..

Eine Einladung die nicht sehr persönlich ist, zu einer Feier mit vielen ihrer Freunden, die ich nicht kenne als auch sie nicht mehr wirklich? Nein, danke, hört sich sehr abturnend an..

Aus ihrer Sicht (möglicherweise): „Hey was macht der mittlerweile, vielleicht könnts mal wieder cool sein den zu sehen.. hats damals eh recht schwer gehabt, wie geht’s ihm heute? Aber.. allein fühl ich mich mit dem unwohler als in einer gewohnteren Umgebung, wie is der denn jetzt überhaupt?“

hmm..

15.11.2019

Ein Nomade, keine Familie, wenige Freunde – neue Umgebung aufbauen

etwas wirklich schaffen, wie nach Vorstellung – Ziel entsprechend. z.B. in WoW eine große Gruppe von Leuten anleiten, mit denen ich allesamt mehr oder weniger spielen will. Die größtenteils „auf einer Wellenlänge“ sind. Diskussion nicht verboten, aber zielführend ist. Fairness gegeben, Zusammengehörigkeit entsteht.

Wie? Geht nicht durch normales WoW spielen, nur durch raiden. Zu langweilig. Jetzt gibt es noch PvP – Idee: Gildeninterne Events.

PvP – Tournament

Mode Commander:

Zwei Spieler sind die „Commander“ und geben ihrem Team Tipps / Anleitung / Stand der Dinge / Befehle. Ziel ist es Kontrolle über Gebiete bzw. darin enthaltene Locations zu behalten – dass als Raidgruppe. Kontrolle und endgültiger Gewinn kann  nicht nur durch gegenseitiges PvP (Gurubashi + Dire Maul Arena), sondern auch andere Dinge bestimmt werden. z.B. Bestimmte Anzahl von xy farmen, eine „PvE Quest“ – wo man sich gegenseitig dabei stören kann mit Live Story vielleicht DnD verbunden?

Mal einfach in eine Studenten Vorlesung reinsetzen – vielleicht Philosophie.

When do you know, when youre ready to move on? Wenn es nicht mehr weh tut? Nur mehr weniger weh tut? Es gut tut, man sich freuen kann? Wenn es „sich abgeschlossen“ anfühlt – was heißt dass denn bitte? Wenn sich dein Leben dir einfach weiter aufgedrängt hat und du nie wirklich tiefgehend drüber nachgedacht hast? Die Traurigkeit erkennst, sie dich aber nicht erstickt und du dich auch über das Schöne freuen kannst, die Erinnerungen verarbeitet sind soweit du logisch kannst, emotional dich nicht zurück haltest und du nicht permanent vergleichst, verurteilst oder die selben Fehler wiederholst.

18.11.2019

everybody leaves at some point. For ever. Kann man deuten wie man will.

20.11.2019

wenn sich die phasen unseres lebens überschneiden in denen wir uns gut tun – wunderschön. Wenn nicht, schade – wieviel kämpfen lohnt sich? wieviel struggle, gegenseitiges erdrücken und erschweren des alltags und gesamten lebens ist noch „worth it“? Ist das allgemein definierbar, oder nur von case zu case zu beurteilen? Könnte man hierfür, genau wie übrigens geburtenkontrolle, auch regeln einführen? Ah ja, auch nonnen.

Ihr wart/seid seit mehreren Jahren das Einzige was ich kenne Richtung „stabile Familie“. Wieviel Unterschied wird das wirklich sein? werde ich vollkommen versinken, noch tiefer als jemals? Wenn ich versuche diese Gedanken zuzulassen, kommen schnell die Tränen. But.. who knows? Vielleicht funktioniert meine „live alone“ strategie weiterhin gleich gut bzw. schlecht. vielleicht ändert sich auch etwas, entweder habe ich es vollkommen satt oder anderes passiert.

Buch

Tinder Profil

Occupation: None, seit ner weile

Sex: M

Age: 26

Umgebung: soziale Isolation, zurückgezogen,

Beispiel: eine

n entschuldige kauft mir nicht mal n eis, ganz zu schweigen von dem Recht die Dreistigkeit zu besitzen Akzeptanz zu verlangen. Wenn ich dir nicht entschuldigen kann oder will, gibt es Gründe die du vielleicht nicht verstehst, aber verdienst – und tun solltest.

„Company vs Real Life“ – wenn ich meine gäbe keinen wirklichen Unterschied zwischen privat- oder berufsleben, wie entscheidet man sich dann, falls nötig?

22.11.2019

warum schau ich mir ne teeny drama serie an die ich selbst als teenie geschaut hab? Weil ich mich ablenke von meinen emotionen und problemen, klar – aber gleichzeitig löse ich sie damit ja auch selbst aus.  Fehlende Romantik, selbstzweifel, „What the fuck are you doing with your life!?”, Schmerz, Wut,   der ganze shit kommt ja trotzdem hoch. Vielleicht weil ichs dosieren kann? Es besser is als absolut nichts zu tun – oder ich nichts besseres zu tun habe(glaube zu haben).  Weil wenn ich schon nicht selbst leben kann, dann doch zumindest in meiner phantasie das Leben anderer. Der einzige Raum der mir jemals vollkommen angenehm war, oder ich zumindest nie unsicher war oder angst hatte. Wo ich Platz hatte, aber nicht zu viel. Eine führende, strikte Hand die mir gezeigt hat wie ich hier drinnen und damit auch da draußen überleben kann.

~~more ideas~~ coming soon ~~¿

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code